#1 RE: Sammy baut ab von Sammywuff 25.05.2015 14:51

Huhu,

es kann sein, dass ich Sammy bald gehen lassen muss.

Er baut jetzt immer mehr ab. Morgens kommt er schwer zu sich, zittert dann nur, hat Schwierigkeiten hoch zu kommen.
Ist manchmal geistig gar nicht richtig da. Bekommt nichts mit, lebt in seiner eigenen Welt und entwickelt immer wieder Paranoia.

Mittwoch, Donnerstag habe ich mir echt zum ersten Mal Gedanken gemacht, ob es nicht besser wäre, ihn zu erlösen. Abends wird er dann wieder munter, turnt stundenlang herum, will ständig fressen und hält mich auf Trab.

Freitag abend ging es dann wieder, Samstag war er auch besser drauf, gestern morgen wieder total verwirrt. Abends war er wieder top fit.
Ist jetzt irgendwie ein ständiges Auf- und ab.

Solange er immer wieder energievolle Phasen hat, fällt es mir schwer, mich für Euthanasie zu entscheiden. Bin echt hin- und hergerissen.
Am liebsten wäre mir, er würde einfach von selbst für immer einschlafen.

Fressen, Trinken, Urinieren und Koten, klappt alles noch, er macht nicht in die Wohnung, er ist halt nur manchmal geistig echt wirr und weggetreten, kann seine Beine dann nicht mehr koordinieren, stellt sie hinten über kreuz und merkt es nicht. Und dann ist er auf einmal wieder voll da.

Jedenfalls glaube ich nicht, dass er seinen 17. Geburtstag im August noch schafft.

#2 RE: Sammy baut ab von Applejack 01.06.2015 00:02

avatar

Liebe , erstmal ein Drückerchen für dich.
Sammy wird dir zeigen, wann er gehen möchte, das hat mein Scotty auch gemacht und unser Whisky (Shi-Tzu) hat es uns auch ganz deutlich gezeigt. Keine Angst, du wirst den richtigen Moment erkennen.
Fast 17 ist ein so dankbares und stolzes Alter und dein Sammy ein ganz besonderer kleiner Schatz (ich freue mich, dass ich ihn mal im Original kennenlernen durfte)

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

#3 RE: Sammy baut ab von Sammywuff 07.06.2015 19:06

Vielen Dank!

Mal ein kurzes Update. Sieht so aus, als hätte er sich wieder etwas gefangen. Wir haben ihm Phosphorus mit in die homöopathische Mediakation genommen. Und er ist wieder etwas wacher, und eiert nicht mehr so herum.

Mal sehen, wie lange das gut geht... Aber so kann ich ihm nicht das Licht ausknipsen.

#4 RE: Sammy baut ab von Dorie 18.06.2015 12:24

avatar

Ach , das tut mir leid für dich. Solche Situationen sind immer schwer. Aber ich bin auch der Überzeugung, dass es irgendwann einen Zeitpunkt gibt, an dem weiß man dann einfach, dass es richtig ist.

Vorerst freut es mich aber, dass das homöopathische Mittel so gut hilft und wünsche euch, dass das lange so bleibt. Genießt die Zeit zu Zweit. Sammy ist ein ganz besonderer und toller Hund.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz